Aufsichtsrat bestellt Sebastian Kopsch zum CFO

Der Aufsichtstrat der Verallia Deutschland AG hat Herrn Sebastian Kopsch zum Mitglied des Vorstands bestellt.
Er wird ab dem 1. Juni 2018 die vakante Position des Chief Financial Officers (CFO) im Unternehmen besetzen und dabei die Bereiche Finanz- und Rechnungswesen, Controlling sowie IT verantworten.

Sebastian Kopsch ist Diplom-Kaufmann und verfügt über eine 20jährige Expertise als CFO, kaufmännischer Geschäftsführer und Vice President Controlling in verschiedenen Konzernen überwiegend in der Automotiv-Branche. Seine wichtigsten beruflichen Stationen waren Deutschland, Schweiz und Frankreich sowie Projekte in Spanien, USA, Portugal, Tschechien und China.

Vor seinem Wechsel zur Verallia Deutschland AG war er seit 2015 selbstständiger Investor und Berater und begleitete ausgewählte Unternehmen bei der Durchführung von Veränderungsprojekten.

Neben weiteren nationalen und internationalen Positionen hatte Sebastian Kopsch zuletzt den Posten des Geschäftsführers und CFOs bei der Constellium Singen / Deutschland GmbH inne. Davor war er als Vice President Controlling für die Peguform GmbH sowie in unterschiedlichen Positionen für die ABB Gruppe tätig.