Red Dot Award für Paulaner-Zwickl

Das neue Paulaner Zwickl holt sich einen Red Dot Award. Ausgezeichnet wird damit die hohe Designqualität und kreative Leistung für das Produkt. Entwickelt wurde die Flasche im Bad Wurzacher Designzentrum von Verallia Deutschland.

 

Teilnehmer aus 50 Nationen mit mehr als 8.000 Projekten stellten sich 2017 dem renommierten Wettbewerb: ein Rekord im Jubiläumsjahr. Den Red Dot Award: Communication Design gibt es seit 25 Jahren.

 

Dass das Paulaner-Zwickl zu den Gewinnern zählt, erfüllt die Beteiligten mit Stolz. Beide, Paulaner wie Verallia Deutschland arbeiteten über mehrere Monate in einem übergreifenden, interdisziplinärem Team an der Entwicklung, damit die Kreation nun allen Anforderungen des Abfüllers ebenso entspricht wie den besonderen Produktionsbedingungen des Behälterglasherstellers – obendrein begeistert das Paulaner-Zwickl durch sein Design.

 

„Außergewöhnlich, originell, authentisch“  sollen die Träger des Red Dot Award sein, wie das Design Zentrum Nordrhein-Westfalen e.V. als Veranstalter des Wettbewerbs fordert. Auf Packaging und die Flasche von Paulaner Zwickl trifft das zu. Das Produkt sticht durch eine Reihe von Besonderheiten hervor. So wird die 0,4 -Liter-Flasche statt mit einem Etikett im Einbrennverfahren gebrandet, ist damit besonders umweltfreundlich und überzeugt durch das klare, individuelle Design. Oberland M&V hat eigens einen Kasten im Retrostyle dazu herausgebracht.

 

Dieses besondere, bewusst reduzierte Packaging spiegelt den besonderen Inhalt bereits auf den ersten Blick wider: das naturtrübe und unfiltrierte Paulaner Zwickl steht für Handwerklichkeit, Hochwertigkeit, Braukunst und Rückbesinnung auf überlieferte Werte. Am besten wird es gekühlt aus der Flaschen genossen - einer Flasche, die es in sich hat ...

 

Homepage: Paulaner Zwickl